Lotse Wels vor Warnemünder Lotsenststion Baubericht Auch ein Schiffsmodell

Die Originale

Baubericht

Off-topic


Lotsenversetzboot Typ Warnow

Bereits als 12-jähriger hatte ich mich in die Warnemünder Lotsenboote verguckt. Mich faszinierten die kleinen Nussschalen, die auch bei schweren Seegang die Lotsen zu einlaufenden Schiffen brachten oder von ausgelaufenen wieder abholten. Mit über 50 habe ich dann endlich angefangen. Ich baue ein Modell des Bootes im Maßstab 1:50. Es wird gute 30 cm lang werden und müsste dann eine Verdrängung (gleich Gewicht) von ca. 270 g haben. Der Einbau einer Fernsteuerung ist trotz dieser Kleinheit heute kein Problem mehr.

Lange Zeit stand mir kein genügend genauer Plan zur Verfügung. Bilder der Boote gab es im Internet einige. Erst durch die Hilfe von Jürgen Eichardt, der mir einen Plan der polnischen Exportversion zur Verfügung stellte, waren ausreichende Informationen da, um das Projekt anzugehen. Vielen Dank dafür.

Mit dem Bau betrete ich modellbautechnisches Neuland. Ein dafür geeigneter Arbeitsplatz musste eingerichtet werden, inklusive die Anschaffung von Maschinen (Ständerbohrmaschine, Drehmaschine, Fräsmaschine, Kreissäge und Schleifmaschine - alles im handlichen Kleinformat, Airbrush inklusive Kompressor ... ). Und natürlich muss ich lernen, wie man damit arbeitet, um die teilweise sehr kleinen Details an einem Schiffsmodell herzustellen. Weil das alles vielleicht nicht nur für mich spannend ist, halte ich den Baufortschritt über die nächsten Jahre (?) fest.

Letzte Änderung: 23.11.2020